infernum-Tag zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ am 21.09.2013

Am 21. September 2013 laden die FernUniversität in Hagen und das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT zum infernum-Tag ein. Beim infernum-Tag werden Ergebnisse und Perspektiven des Interdisziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften (infernum) präsentiert. In diesem Jahr widmet sich der infernum-Tag dem Thema „Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?“. Interessante ReferentInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren gemeinsam mit dem Publikum über Fragen und Probleme wie diese: Zahlreiche Studien belegen, dass der individuelle „Ökologische Fußabdruck“ durch die Ernährungsweise maßgeblich mitbestimmt wird, auf Bundestagsebene wird die Forderung nach einem fleischlosen Tag laut, Bio ist in aller Munde. Aber wie lässt sich überhaupt nachhaltiger Agrarhandel gestalten? Und birgt der Biofachhandel die Zukunft des Einkaufens?

Im Anschluss stellen die besten infernum-AbsolventInnen der Jahre 2012/13 ihre Masterarbeiten vor und werden ausgezeichnet.

Eingeladen sind Absolventinnen und Absolventen, Lehrende, Studierende, Kooperationspartner und Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Wann: 21.09.2013, 10.30-16 Uhr

Wo: FernUniversität in Hagen, Block A (KSW), 58097 Hagen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.09.2013 ist erforderlich.

www.infernum-Tag.de

http://www.umsicht.fraunhofer.de/de/presse-medien/pressemitteilungen/2013/130819_infernum-tag-hagen.html

www.umweltwissenschaften.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.